Beschleunigtes-Fachkräfteverfahren.de

Mit dem 1. März 2020 trat das Fachkräfte Einwanderungsgesetz in Kraft und dem damit verbunden beschleunigten Fachkräfteverfahren.

free html templates
Mit dem beschleunigten Fachkräfteverfahren (AufenthG § 81a i.d.F. 20.11.2019) soll nicht nur der Weg für qualifizierte Fachkräfte aus Drittstaaten erleichtert werden, sondern vor allem auch der Ablauf für deutsche Unternehmen, die erfolgreich akquirierte Fachkräfte einstellen möchten.

S
o soll die Dauer vom Verwaltungsverfahren bis hin zum Visum verkürzt werden.  

Anwerbung Fachkräfte

So funktioniert internationales Recruiting von ausländischen Fachkräften.
Ob für IT, Medizin oder Ingenieure bis hin zum Handwerk.

1

Stellenausschreibung

Internationale Fachkräfte suchen und finden Sie über international ausgerichtete Spezial Jobbörsen wie JOBSinGERMANY.net 
Blue-Card-Jobs.com oder Ihrer  Arbeitsagentur & Handelskammern.

2

Recruiting

Haben Sich passende Kandidaten beworben, empfehlen Experten nach Sichtung der Lebenläufe, erste Bewerbungsgespräche per Videokonferenz / Skypecall. Optimale  Unterstützung ist auch ein interner Mentor.

3

Fachkräfteverfahren

Sie haben Ihre zukünftige Fachkraft gefunden, so kann die ausländische Fachkraft das Anerkennungsverfahren selbst einleiten oder Sie als Arbeitgeber zeitsparend über das beschleunigte Fachkräfteverfahren.


 Wie erfolgt ein beschleunigtes Fachkräfteverfahren?

  1. VEREINBARUNG mit ABH:
    Sie als Unternehmen schließen eine Vereinbarung mit der Ausländerbehörde (ABH). Diese beinhaltet die Bevollmächtigung und Verpflichtungen des Arbeitgebers, der Fachkraft und aller beteiligten Behörden sowie eine Beschreibung der weiteren Abläufe inklusive Fristen und Beteiligten.
  2. BERATUNG / VORAUSSETZUNGEN: 
    Die Ausländerbehörde (ABH) berät und unterstützt Unternehmen während des Verfahrens. Die ABH prüft die ausländerrechtlichen Erteilungsvoraussetzungen und holt die Zustimmung der Agentur für Arbeit ein. Die Anerkennungsstellen und die Bundesagentur für Arbeit müssen innerhalb bestimmter Fristen entscheiden.
  3. VORABZUSTIMMUNG:
    Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, erteilt die Ausländerbehörde eine sogenannte Vorabzustimmung, die sie dem Arbeitgeber zur Weiterleitung an die Fachkraft zusendet.
  4. TERMIN - VISUMSANTRAG: 
    Die ABH bucht anschließend einen Termin für die gewünschte Fachkraft bei der Auslandsvertretung zur Beantragung des Visums. Dieser Termin wird innerhalb von drei Wochen stattfinden!
  5. VISUMSANTRAG vor ORT:
    Bei diesem Termin muss das Original der Vorabzustimmung mit weiteren für den Visumantrag nötigen Unterlagen, von der Fachkraft vorgelegt werden.
  6. ENTSCHEIDUNG :
    Nachdem der vollständige Visumantrag von der Fachkraft gestellt wurde, wird in der Regel innerhalb von weiteren drei Wochen über diesen entschieden.
  7. KOSTEN für UNTERNEHMEN?  
    Die Gebühr für das beschleunigte Fachkräfteverfahren bei der Ausländerbehörde beträgt 411,- Euro. Hinzu kommt eine Visumgebühr von 75,- Euro sowie Gebühren für die Anerkennung der Qualifikation. Mehr Informationen unter Make-it-in-Germany

Ansprechpartner ist die Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung oder ihre Ausländerbehörde.
 Unterstützung zum Verfahren erhalten Sie auch unter 
Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Arbeitsagentur
Hotline:030 1815 - 1111

Vorteile des beschleunigten Verfahren

Aufgrund der Erfahrungen die in den letzten Jahren gesammelt wurden, entstand der Wunsch eines verkürzten Verfahrens für Unternehmen, die bereits die passenden Kandidaten gefunden haben.
Die Bundesländer richten dafür jeweils eine zentrale Ausländerbehörde ein.

Anerkennungsverfahren 

Zentrale Anlaufstelle für Arbeitgeber in Deutschland und die ausländische Fachkraft.

Ablauf

Einheitlicher Ablauf und damit absehbarere, transparentere und schnelle Entscheidungen der Ausländerbehörden zur Anerkennung und Erteilung des Aufenthaltstitel.

Mobirise

Sprachkenntnisse

Ergänzende Nutzung von Serviceleistungen wie Sprach- und beruflicher Fortbildung.

Ansprechpartner

Bessere Zusammenarbeit zwischen zentraler
ABH, Anerkennungsstellen, Bundesagentur für Arbeit und Auslandsvertretungen.

Hier direkt zur internationale Stellenausschreibung

JOBSinGERMANY.net

© Copyright 2019 - by CW